• Ausflug der Jugendgruppe nach Stockheim 24.04.2010

    Ein Schöner Tag

    Am Samstag den 24.04.10 machte die Jugendabteilung des MEC Limburg / Hadamar unter Leitung von Axel Fachinger einen Ausflug zum Bahnhofsfest in Glauburg/ Stockheim. Sechs Kinder und sechs Erwachsene nahmen daran Teil.
    Um 8:23 Uhr ging es Los, natürlich mit der Bahn. Strahlender Sonnenschein begleitete uns den ganzen Tag. Der Triebwagen der DB Regio Bauart 628 brachte uns durchs schöne Lahntal nach Gießen.
    Nach einem Kaffee im Bahnhofsgebäude bahnten wir uns einen Weg durch das Baustellengewirr zu unserem nächsten Zug. Die Bahnsteige sowie die Unterführung im Bf. Gießen werden gerade vollständig erneuert. Mit einen Triebwagen Bauart GTW 2/6 der Hessischen Landesbahn HLB ging es weiter nach Stockheim. Die recht enge 3-2 Bestuhlung und die fehlende Toilette kamen nicht bei allen Fahrgästen gut an. Pünktlich gegen 11:00 Uhr erreichten wir Stockheim und besuchten, nach kurzer Orientierung, die Modellbahnanlage im Bahnhofsgebäude. Eine tolle H0 Anlage mit Streckennachbauten rund um Stockheim gab es zu bestaunen. Reiche Detailierung, groszügige Streckenführung, Nachbauten der Bahnhöfe und anderer markanter Gebäude sowie viele, von den Zuschauern schaltbare, Aktionen begeisterten Jung und Alt. Eine große LGB Anlage nach Schweizer Motiven unter Dach und im Freien (noch im Bau) schloss sich an.
    Ein Flohmarkt, Tombola, Hüpfburg, Verkaufsstände und eine Aufsitz-Eisenbahn in 5 Zoll Spur bescherten den Besuchern auf dem Bahnhofsvorplatz ein buntes Treiben. Für Essen, Getränke und „Kaffee und Kuchen“ war auch gesorgt. Einige Teilnehmer des Ausflugs gönnten sich noch eine Busfahrt mit einem historischen Bus der Schweizer Marke Sauer. Fachdiskussionen einzelner Ausflugsteilnehmer über die Vor- und Nachteile einer digitalen Modellbahn sorgten auch für Kurzweil.
    Um 17:02 Uhr ging es wieder mit einem Triebwagen der Bauart 628 über Bad Vilbel nach Frankfurt Hbf. Im Gegensatz zur eher vernachlässigten Strecke Gießen- Stockheim fiel hier der gute und neuwertige Zustand aller Bahnanlagen auf.
    (Die Strecke, Signale und Bahnhöfe wurden im Jahre 2009 vollständig erneuert)
    In Frankfurt stürmten die Kinder noch mal den Mc Donalds bevor es um 18:30 mit einem Doppelstockwagenzug zurück nach Limburg ging.
    Eine betriebliche Besonderheit wurde wegen einer Baustelle in Niedernhausen auch noch geboten. Zuerst hielt unser Eilzug ab Epstein (als S-Bahn Ersatz) an allen Haltepunkten und dann befuhren wir von Niedernhausen bis Idstein das Gegengleis (linkes Gleis) Mit leichter Verspätung erreichten wir gegen 19:45 Uhr wider den Bf. Limburg. Müde doch voller schöner Eindrücke gingen wir nach Hause und dachten:
    „Gerne wieder“!!!

    Achim Mannes


    24.04.2010 ‹‹ zurück zu Vereinsausflüge
Top